Home Neues Termine Wir über uns Tipps Chronik Fayerläufer Links Kontakt Freiwillige Feuerwehr Trechtingshausen
Unsere Chronik - Wie alles anfing... Erstmals im Jahre 1592 urkundlich erwähnt - gab es in unserer  Ortsgemeinde Trechtingshausen die sog. Feuerläufer, damals  "Fayerläufer" genannt. In der Beurkundung hieß es wörtlich: „Die  Namen der Fayerläufer so von Schultheiß und Hohem Rath  bestimmt, wie von altersher.“ Dann folgten die Namen der  Feuerläufer und ihre Ausrüstung, die entweder aus Axt oder  Feuereimer bestand. Die noch heute existierenden Brunnen der vier Nachbarschaften  spielten in der damaligen Zeit eine zentrale Rolle in der  Brandbekämpfung. So wurde bei entstehen einer Feuersbrunst  rasch eine Menschenkette gebildet, über die mit Hilfe der  Feuereimer eine Wasserversorgung zum Brandherd hergestellt  wurde. Viele Menschen waren damals nötig, um genügend  Wasser herbeizuschaffen um so den Flammen Herr zu werden.  Wer faulherzig oder böswillig fernblieb wurde damals mit einer  Geldstrafe in Höhe von zwei Gulden belegt. 
Die dürftige Ausrüstung der Feuerläufer wurde im Jahre 1733 mit Brandleitern und 1810 mit einer Handdruckspritze und einem  Schlauchkarren weiter ergänzt. Uniformen oder gar Einsatzschutzkleidung waren in der damaligen Zeit noch nicht vorhanden. Die ab dem  Jahre 1897 im Erdreich verlegte Wasserleitung hatte sich rasch bei Bränden im Dorf sehr gut bewährt.